Die Kraft
der Natur

Cannabis

Cannabidiol
CBD ist die Abkürzung für „Cannabidiol“. Cannabidiol ist einer der 104 Stoffe aus dem Hanf der Cannabispflanze. Neben CBD gibt es noch viele weitere interessante Substanzen, die aus der Cannabispflanze gewonnen werden. Beispielsweise gibt es immer mehr wissenschaftliche Forschung zu Substanzen wie CBN und CBG. Neben Cannabidiol ist „THC“ die bekannteste Substanz, die im Gegensatz zu CBD eine psychoaktive Reaktion, also ein Hochgefühl, hervorrufen kann.

Der Körper verfügt über ein sogenanntes Endocannabinoid-System, durch das der Körper auch selbst Cannabinoide produziert. Dieses System ist beispielsweise an der Regulierung psychologischer Prozesse aller Art beteiligt, aber auch an der Aufrechterhaltung des Energiehaushalts, des Schlafs, des Stoffwechsels und des Appetits.

Vollspektrum-CBD-Öl
CBD-Extrakt in natürlichem Hanföl ist sehr reich an Vollspektrum-Cannabinoiden: CBD, CBDa CBN, CBV, CBG-Terpene, Flavonoide und ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralien. Durch die Mischung des Vollspektrum-Extrakts mit einem natürlichen Hanföl erhält das CBD-Öl einen zusätzlichen Schub an Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure (ALA) und dem Gehalt an Omega-6-Fettsäure Gamma-Linolensäure (GLA). Dazu kommt auch ein einzigartiges Fettsäureverhältnis.

CO2-Extraktion
Eureleaf-Extrakt stammt aus einer sehr kritischen CO2-Extraktion, wodurch ein sicheres, hochwertiges und reines CBD-Öl entsteht. Die CO2-Extraktion ist die Standardextraktionsmethode der Lebensmittelindustrie.

1 /

CBD

 

CBD-Konsum
CBD ist für Menschen jeden Alters geeignet, da CBD nicht psychoaktiv ist. Auch für Tiere wie Hunde, Katzen und Pferde ist CBD sehr gut geeignet.

In den meisten europäischen Ländern ist der Konsum und der freie Handel mit CBD-Öl legal. Es gibt daher einen wesentlichen Unterschied zwischen CBD-Öl und Cannabisöl. Eureleaf-Produkte enthalten weniger als 0,05 % THC, während Cannabisöl mit dem Spitznamen „THC-Öl“ einen höheren THC-Anteil enthält. Mit CBD-Öl können Sie also einfach am Straßenverkehr teilnehmen und es kommt zu keiner geistigen Gewöhnung. CBD-Öl macht daher nicht süchtig.

 

Wir raten von der Verwendung von CBD-Produkten ab, wenn Sie schwanger sind. Der Einfluss von CBD auf ein ungeborenes Kind oder eine schwangere Frau ist kaum erforscht. Eureleaf bietet möglicherweise keinen medizinischen Rat an. Bei Fragen zu Medikamenten in Kombination mit CBD empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Arzt oder Apotheker zu wenden.

1 /

 

Novel Produkt
CBD-Produkte haben den Status „Neuartiges Produkt“. Dabei handelt es sich um neue Lebensmittel oder Zutaten, die bisher nicht als Lebensmittel innerhalb der Europäischen Union (EU) verkauft wurden. Daher ist es Eureleaf nicht gestattet, medizinische Aussagen zu CBD-bezogenen Produkten zu machen, es sei denn, diese sind in der EU-Datenbank aufgeführt. Wenn Sie Fragen zu einem der Eureleaf-Produkte haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Täglich empfohlene Menge CBD:
Die Menge an CBD pro Tag hängt von der Menge an CBD ab, die in den Eureleaf-Produkten enthalten ist. Die empfohlene Tagesmenge finden Sie in der Packungsbeilage. Es ist gut zu wissen, dass jeder anders auf CBD reagiert. Wir empfehlen daher, mit einer niedrigen Dosis (1 Tropfen) zu beginnen. Der Einsatz von CBD muss aufgebaut werden, weshalb wir für eine gute Wirkung empfehlen, CBD mindestens zwei Wochen lang anzuwenden. Es ist wichtig, dass Sie auf Ihren eigenen Körper hören. Wenn Sie Zweifel an der Dosierung von CBD in Kombination mit Arzneimitteln haben, ist es wichtig, Ihren Arzt zu konsultieren. Eureleaf bietet möglicherweise keinen medizinischen Rat an.

1 /
Scroll to discover
Shop now
Nature’s solution
for balance
×

Newsletter